Die Gewinnerinnen-Teams des ersten MIT-MUT Spieles

In einer eingängigen Besprechung der MIT-MUT Jury wurden die von den Schülerinnen im Rahmen der MIT-MUT Challenge entwickelten App-Ideen und -Konzepte, ihre Firmenlogos, Prototypen und Präsentationsvideos bewertet. Nun stehen die Gewinnerinnen fest.

1. Platz: „EFA“ und „SABJ“
Wir gratulieren herzlich den Firmen EFA (App: „EFA“) und SABJ (App: „Timeflight“) zum ersten Platz in der MIT-MUT Challenge!

Die App-Idee der Firma EFA war es, viele Handys miteinander zu verbinden, um damit eine höhere Lautstärke von synchron gehörter Musik zu erreichen.

„Timeflight“ soll es NutzerInnen ermöglichen, bestimmte Tages- und Nachtzeiten festzulegen, an denen der Flugmodus de- oder aktiviert wird, das Handy laut oder lautlos geschaltet wird, oder ein zuvor verfasster Text als Nachricht an bestimmte Kontakte versandt wird.

2. Platz: „Dress4You“
Auf den zweiten Platz hat es die Firmengruppe „Dress4You“ mit ihrer gleichnamigen App-Idee geschafft. Wir gratulieren herzlich!

Die App „Dress4You“ hilft bei der Suche nach einem passenden Outfit für besondere Anlässe und gibt Auskunft darüber, in welchen Geschäften und zu welchem Preis begehrte Kleidungsstücke erhältlich sind.

3. Platz: „MelissaYvonneNatascha“
Ebenso möchten wir der Firmengruppe „MelissaYvonneNatascha“ zum dritten Platz gratulieren! Mit ihrer App „CROWD“ konnten sie die MIT-MUT Jury überzeugen.

Die App-Idee „Crowd“ verfolgt ein „App in der App“-Konzept, in welchem es den Schülerinnen um das schnelle Surfen in allen für sie relevanten sozialen Netzwerken geht. Hierfür möchten sie eine zusammenführende App entwickeln, in welcher die User einfach und speichersparend von einem zum anderen Netzwerk wechseln können.

Peer-AWARD: „JALM“
Die meisten Stimmen der beteiligten Schülerinnen und damit den Peer-AWARD konnte die Firma JALM mit der App „PowerBeat“ gewinnen. Herzliche Gratulation!

Ziel ihrer App ist es, kostenlose und legale Musik ohne Internetverbindung für Jugendliche anzubieten.